//Korkboden in der Küche

Korkboden in der Küche

– Informationen und Myster-Tipps rund um Kork –

Eignet sich Korkboden in der Küche? Die Antwort dafür, mehr Informationen rund um Korkboden sowie Pflegetipps findet ihr hier.

Im Alltagsgebrauch wird mit Kork das Material aus der Rinde der Korkeiche bezeichnet. Auch der asiatische Amur-Korkbaum liefert diesen Rohstoff. Kork wird meist als Flaschenverschluss verwendet, was Kennern hochwertiger Tropfen sicherlich ein Begriff ist.

Der Werkstoff Kork weißt hervorragende Eigenschaften auf. Zum einen ist er elastisch, isoliert sehr gut und ist wasserundurchlässig. Das Naturmaterial ist ein zu 100 Prozent nachwachsender Rohstoff mit schöner Optik sowie Haptik. All dies sind Eigenschaften, durch die Kork ein idealer Werkstoff zum Beispiel für Korkboden ist.

Der Bodenbelag Kork

Korkboden wird in der Regel in Form von massiven Fliesen verlegt und mit dem Untergrund versiegelt. Klebekork gibt es in verschiedenen Formaten, Schattierungen und Größen. Die Farben reichen von modernen Weiß- und Grautönen über dunklen Honigton bis hin zum klassischen Korkmuster. Durch moderne Verarbeitungs- und Drucktechniken sind auch Holz-, Stein- oder Betonoptiken möglich. Kork isoliert den Boden und ist somit optimal für Wohnraum geeignet. Eine Auswahl an Böden findet ihr auch bei uns in der Bodenauswahl.

Welche Vorteile hat Korkboden in der Küche?

Für die Küche wird Korkboden immer beliebter. Der Bodenbelag sorgt als Naturprodukt mit seiner antistatischen Eigenschaft für mehr Sauberkeit im Haushalt.

Vorteile von Korkboden

  • robust
  • pflegeleicht
  • fußwarm
  • weich
  • natürlich
  • umweltfreundlich

Für die Planung von Korkboden in der Küche, solltet ihr einige Tipps beachten.

  1. Nach dem Verlegen ist das Auftragen einer speziellen Schutzschicht notwendig, denn dauerhafte Feuchtigkeit und Nässe können zur Beschädigung des Bodens führen.
  2. Ebenso gilt es den Korkboden vollflächig zu verkleben und regelmäßig auf mögliche Risse zu kontrollieren. Somit vermeidet ihr, dass Feuchtigkeit, Schmutz oder Wasser den Boden ernsthaft beschädigen.
  3. In der Küche sollte kein Kork-Fertigparkett verlegt werden, dieses kann aufquellen.

Im Notfall helfen wir gerne.

Welche Nachteile hat Korkboden?

Wenngleich der vielen Vorteile, hat auch Korkboden einige Ecken und Kanten. Flecken und Gerüche sind vom Korkboden nur mühsam zu entfernen. Das gilt ebenso für die Reinigungsmittel und unter Umständen sogar für Wasser.

Nachteile von Korkboden

  • Ausbleichen bei zu viel Sonnenlicht
  • einige Korkböden nicht fußbodenheizungs-geeignet
  • Verlegen mit Dehnungsfuge, da er sich ausdehnt
  • Abdrücke durch schwere Möbel

Korkboden richtig reinigen

Zunächst einmal den Boden gründlich von Staub und Schmutz befreien. Verwendet dazu einen Besen, einen Wischmop mit Trockenwischbezug oder einen Staubsauger mit Bürstenaufsatz. Dabei ist es wichtig, gründlich vorzugehen und beim späteren Einsatz des Bodenwischers keine Kratzer durch feste Schmutzpartikel in den Boden zu machen.

Korkboden wischen?
Aber natürlich! Jedoch beachtet Folgendes:

Im nächsten Schritt wird der Bodenbelag nebelfeucht gewischt. Dabei darf er nicht zu nass werden, sonst besteht die Gefahr, dass der Belag durchweicht. Optimal eignet sich ein Mikrofaser-Tuch auf dem Wischer. Dieses saugt sich nicht so voll mit Wasser und hinterlässt keine Pfützen. Bei der Reinigung von geölten oder gewachsten Böden ist Vorsicht geboten. Häufig bleibt bei versiegelten Korkböden ein Seifenfilm, wenn zu viel Reiniger verwendet wurde. Geht daher mit dem Reiniger lieber sparsam um.

Es darf keine Feuchtigkeit auf dem Boden zurückbleiben. Wenn nebelfeucht gewischt wird, reicht in der Regel ein Lufttrocknen. Es schadet jedoch nicht zusätzlich trocken zu wischen. Wenn doch einmal Rückstände von Feuchtigkeit entstanden sind, kann diese Stelle vorsichtig mit Essig oder einem speziellen Reiniger behandelt werden.

Fazit

Im Wohnbereich bestechen Korkböden durch ihre zahlreichen, positiven Eigenschaften. Somit ist Korkboden in der Küche, wenn er entsprechend behandelt wurde auch perfekt geeignet. Bei entsprechender Vorbehandlung und Pflege könnt ihr euch viele Jahre an der natürlich-schönen Optik erfreuen.

Bei Fragen zu diesem oder auch anderen Themen, ruft unser Boden-Myster Team gerne zu den Öffnungszeiten an: 0800 / 639 9999, schreibt uns via WhatsApp oder mailt uns.

Von |2018-08-31T17:13:35+00:0028. November 2017|Ratgeber: Bodenarten|Kommentare deaktiviert für Korkboden in der Küche

Über den Autor:

Im kreativen Schaffen und simplifizieren von hoch komplexen Geschäftsmodellen ist Mirco Myster. Nach vielen Jahren als Project Manager und CEO in unterschiedlichen Branchen ist dieses Unternehmen somit sein Myster-Stück.